728x90: Coolblue Ad
Allgemeines

IP-Zertifizierung; wie wasser- und staubdicht sind meine Produkte

Durch Website-Editor - Preise Update: 29 November 2021 -

Wie staub- oder wasserdicht ist mein Gerät?

Heutzutage sind immer mehr elektronische Geräte resistent gegen Wasser und Staub. Es ist gut zu wissen, ob Ihr Gerät wasser- und staubdicht ist. Wenn es aber äußeren Einflüssen widerstehen kann, dann wollen Sie wissen, wie gut genau. Dies wird durch einige Zahlen angezeigt und wird als IP-Zertifizierung bezeichnet. Möchten Sie wissen, wie gut Ihr (zukünftiges) Gerät Wasser und Staub widerstehen kann? Der Grad der Wasser- und Staubdichtigkeit Ihres Telefons, Ihrer Ohrhörer, Lautsprecher und anderer Elektronik wird durch eine IP-Zertifizierung angegeben. Sind Sie neugierig, was eine IP-Zertifizierung ist und worauf Sie achten müssen? Wir werden es Ihnen sagen.

Was ist eine IP-Zertifizierung?

Der Grad der Dichtigkeit gegen Staub und Wasser wird durch eine IP-Zertifizierung angegeben. Die Abkürzung IP steht für Ingress Protection. Nach den Buchstaben IP folgen zwei Zahlen, die angeben, wie staub- und wasserdicht elektronische Geräte sind. Die erste Ziffer nach den Buchstaben IP steht für den Schutz gegen Staub und die zweite Ziffer für den Schutz gegen Feuchtigkeit. Je höher die Ziffern, desto besser ist der Schutz gegen Staub und Wasser. Manchmal wird eine der beiden Zahlen z. B. durch ein X ersetzt: IPX5. Das bedeutet, dass in diesem Beispiel keine Daten über die Staubbeständigkeit bekannt sind.


Je höher die Zahl, desto besser ist der Schutz gegen Staub oder Wasser.
The above Infografik IP-
Zertifizierung maded by this site, is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 Unported License.


WASSERABDICHTUNG

Nachfolgend finden Sie die bekanntesten und gebräuchlichsten Werte und Bedeutungen der Wasserdichte.

IPX1 & IPX2 bedeutet: geschützte Tropfen

IPX3 & IPX4 bedeutet: geschützt gegen Spritzwasser

Mit IPX1 oder IPX2 ist das Gerät gegen ein paar Tropfen geschützt. Es kommt jedoch darauf an, wie die Tropfen das Gerät treffen. Mit diesen beiden Zertifizierungen ist das Gerät nicht regenfest. Mit IPX3 und IPX4 ist das Gerät spritzwassergeschützt und sie können Regen standhalten, aber man kann sie nicht unter Wasser halten.

IPX5 & IPX6 bedeutet: wasserdicht

IPX7 & IPX8 bedeutet: wasserdicht

Mit IPX5 und IPX6 ist das Gerät nahezu vollständig vor jeglichem Wasser geschützt. Es kann starkem Regen oder einem fallenden Glas Wasser standhalten. Sie können die Produkte einfach nicht unter Wasser halten. IPX7 oder IPX8 ermöglichen es Ihnen, das Gerät unter Wasser zu halten. Dank IPX7 können Sie Ihr Gerät bis zu 30 Minuten lang in Wasser bis zu einer maximalen Tiefe von 1 Meter eintauchen. Produkte mit IPX7 können bei Verschmutzung unter dem Wasserhahn belassen werden. Ein IPX8-Gerät kann tiefer als 1 Meter untergetaucht werden. Wie tief Sie gehen können, variiert von Produkt zu Produkt, prüfen Sie das Handbuch für genaue Informationen.

STAUBDICHTIGKEIT

Nachfolgend finden Sie die bekanntesten und gebräuchlichsten Staubdichte werte und deren Bedeutung.

IP5X und IP6X

Die IP-Zertifizierung gegen das Eindringen von Gegenständen reicht von 0 (kein Schutz) bis 6. Wenn Sie ein Gerät suchen, das gegen Anschlag geschützt ist, benötigen Sie mindestens IP5X oder IP6X. Bei einer niedrigeren Bewertung besteht die Gefahr, dass Ihr Gerät durch Staub beschädigt wird.

Gemeinsame IP-Codes

Nachfolgend finden Sie einige der gängigsten IP-Zertifizierungen mit der entsprechenden Erklärung, wie wasser- und staubdicht die Geräte sind.

IP66 bedeutet: staub- und wasserdicht

IP67 bedeutet: staubdicht & tauchfähig

Die erste Zahl nach dem Buchstaben IP steht für den Schutzgrad gegen Staub. Ein Gerät mit IP66 ist vollständig gegen Staub geschützt und diese Klasse wird auch als staubdicht bezeichnet. Die zweite Zahl steht für den Grad der Wasserdichtigkeit, in diesem Fall ist das Gerät wasserdicht. Das bedeutet, dass dieses Gerät Regengüssen von bis zu 100 Litern pro Minute standhalten kann. Ein Gerät mit dieser Klasse ist vollständig gegen Staub geschützt. Darüber hinaus kann das Gerät 30 Minuten lang in einer Tiefe von 1 Meter gehalten werden. Geräte mit IP67 werden auch als "wasserdicht" bezeichnet. Sind Sie auf der Suche nach einem Telefon oder einem Lautsprecher, den Sie mit an den Pool oder auf dem Fahrrad durch einen Regenschauer nehmen können? Dann empfehlen wir Ihnen, ein Gerät zu wählen, das mindestens ein IP67-Zertifikat besitzt. Immer mehr Smartphones und Bluetooth-Lautsprecher verfügen über diesen oder einen höheren Grad an Wasserdichtigkeit.

IP67 bedeutet: staubdicht & tauchfähig

IP68 bedeutet: staubdicht & vollständig wasserdicht

Ein Gerät mit dieser Klasse ist vollständig gegen Staub geschützt. Darüber hinaus kann das Gerät 30 Minuten lang in einer Tiefe von 1 Meter gehalten werden. Geräte mit IP67 werden auch als "wasserdicht" bezeichnet. Sind Sie auf der Suche nach einem Telefon oder einem Lautsprecher, den Sie mit an den Pool oder auf dem Fahrrad durch einen Regenschauer nehmen können? Dann empfehlen wir Ihnen, ein Gerät zu wählen, das mindestens ein IP67-Zertifikat besitzt. Immer mehr Smartphones und Bluetooth-Lautsprecher verfügen über diesen oder einen höheren Grad an Wasserdichtigkeit. Wir sehen immer mehr Geräte, die sowohl für Staub als auch für Wasser die höchste Zertifizierung bieten. Immer mehr High-End-Smartphones verfügen heutzutage über IP68. Ein Gerät dieser Klasse kann mindestens eine halbe Stunde in einer Tiefe von 1,5 Metern überleben. Wenn Sie Ihr Gerät also versehentlich in den Pool fallen lassen, müssen Sie es nicht für immer abschreiben.

IP-Zertifizierungstabellen

Nachfolgend finden Sie die Tabellen mit der genauen IP-Zertifizierung und Bedeutung.

Staub - Grad des Schutzes gegen Berührung und Eindringen von Staub

Die Staubfestigkeit wird durch die erste Ziffer der IP-Zertifizierung angegeben. Die erste Ziffer der IP-Klassifizierung bezieht sich auf den Schutz gegen das Eindringen von Staub. Beispielsweise kann ein Partikel von einem Millimeter Größe ein Gerät mit einer IP3X-Zertifizierung durchdringen, was bei einer IP4X-Zertifizierung nicht möglich ist.

IP Klasse Erläuterung
IP0X Diese Klasse bietet keinen Schutz gegen jede Art von Staub.
IP1X Schützt vor Staubpartikeln, die gleich oder größer als 50 Millimeter sind.
IP2X Schützt vor Staubpartikeln, die gleich oder größer als 12 Millimeter sind.
IP3X Schützt vor Staubpartikeln, die gleich oder größer als 2,5 Millimeter sind.
IP4X Schützt vor Staubpartikeln, die gleich oder größer als 1 Millimeter sind.
IP5X Staubfrei Gewisser Schutz gegen Staubpartikel, aber kein vollständiger Schutz. Es reicht jedoch aus, um den ordnungsgemäßen Betrieb nicht zu beeinträchtigen. Dies wird auch als staubfrei bezeichnet.
IP6X Vollständig staubdicht Vollständiger Schutz gegen Staub, dies wird als staubdicht bezeichnet.

FEUCHTIGKEIT - Grad des Schutzes gegen Feuchtigkeit (Wasserdichtigkeit)

Die Wasserdichtigkeit wird durch die zweite Zahl in der IP-Zertifizierung angegeben.

IP Klasse Erläuterung
IPX0 Kein Schutz Die Klasse bietet keinen Schutz gegen jegliche Form von Feuchtigkeit.
IPX1 Tropfsicher Typ-1 Schützt vor Tropfwasser und wird auch als tropfsicher bezeichnet.
IPX2 Tropfsicher Typ-2 Schützt vor Tropfwasser, wenn das Gerät gekippt wird (bis zu 15°).
IPX3 Spritzwasser-geschützt Schützt gegen Sprühwasser mit maximal 10 Litern pro Minute bei einem Winkel von -60° bis 60°. Dies wird auch als regen wasserdicht bezeichnet.
IPX4 Spritzwasser-geschützt Schützt gegen Spritzwasser bis maximal 10 Liter pro Minute, wobei der Winkel unerheblich ist. Dies wird auch als spritzwasserfest bezeichnet.
IPX5 Spritzwasser-geschützt Schützt vor Strahlwasser, maximal 12,5 Liter pro Minute. Dies wird auch als spritzwassergeschützt bezeichnet.
IPX6 Wasserfest Schützt vor Regengüssen, mit einer maximalen Menge von 100 Litern pro Minute.
IPX7 Untertauchbar Schützt gegen Eintauchen für 30 Minuten in einer Tiefe von 1 Meter.
IPX8 Wasserdicht Schützt vor längerem Eintauchen in Wasser. Die Spezifikationen des Geräts geben an, wie tief und wie lange. Dies wird auch als druck wasserdicht bezeichnet.

Dieser Artikel wurde mit großer Sorgfalt zusammengestellt und soll Ihnen helfen, die Welt der IP-Zertifizierung weiter und besser zu verstehen. Aber tauchen Sie Ihr Gerät nicht einfach in Wasser und Staub ein. Es ist wichtig, das Handbuch und die Hinweise des Herstellers genau zu studieren, um herauszufinden, was Ihr Gerät kann und was nicht.